Wärmepumpen

Luft, Erde und Wasser sind natürliche Wärmespeicher. Diese Wärmequellen lassen sich mit Wärmepumpen und Erdwärmesonden nutzen. Die grosse Mehrheit der neu erstellten Einfamilienhäuser werden mit einer Wärmepumpe ausgerüstet. Den Boom gefördert haben zweifellos die hohen Preise für Öl und Gas. Aber auch gesetzliche Vorschriften und Förderbeiträge haben zu deren rasanten Verbreitung beigetragen. Zudem hat die Technologie grosse Fortschritte gemacht. Moderne Geräte erreichen eine Arbeitszahl von 4,5. Das heisst, dass sie mit einer Kilowattstunde Strom 4,5 Kilowattstunden Wärme erzeugen, die sie der Umwelt entziehen. Wird für den Betrieb von Wärmepumpen Strom verwendet, der aus erneuerbaren Energien wie der Wasserkraft gewonnen wird, so erreichen sie ein Optimum an Umweltfreundlichkeit.

Luft/Wasser-Wärmepumpe aussen
Luft/Wasser-Wärmepumpe aussen rund
Luft/Wasser-Wärmepumpe aussen
Luft/Wasser-Wärmepumpe aussen
Sole/Wasser-Wärmepumpe
Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Komfortlüftungsgerät
Split-Wärmepumpe Ausseneinheit
Split-Wärmepumpe Inneneinheit
Luft/Wasser-Wärmepumpe innen

Heizungssanierung mit Luft/Wasser-Wärmepumpe vorher/nachher

vorher
nachher

Selm Heizsysteme AG
Fischhausenstrasse 5
8722 Kaltbrunn

Tel. 055 285 80 50
FAX 055 285 80 59

info juhui.antispam@protection.nospam selm-ag.ch

 
xeiro ag